Phi Nice aus Chiang Mai

Woher kommt Dein Produkt?

Hier möchten wir die Geschichte zu deinem Produkt aufdecken. Das ist unser Qualitätsversprechen.

 


Herkunft Thailand
Materialen Baumwolle aus Thailand
  handgewebtes Hanf
  handgewebtes Muster des Bergstamms der Naga
  handgesticktes Muster des Bergstamms der Hmong
Hersteller Phi Nice und Phi Win
Produkte Taschen
Bilder gehen hier auch

Wir haben Phi Nice auf einem der unzähligen Märkte in Thailand kennen gelernt, da uns ihre wunderschönen Handtaschen aus Hanf aufgefallen sind. Ein erster kleiner Testkauf hat uns dann überzeugt: sehr gute Qualität zu einem fairen Preis und das auch noch sehr schnell. Natürlich wollten wir wissen, wie unsere Produkte von ihr hergestellt werden. An einem für Chiang Mai in dieser Jahreszeit typisch heißen Nachmittag haben wir uns auf den Weg gemacht um ihre Fabrik zu besuchen.

Wir sind es bereits gewöhnt, dass thailändische Fabriken nichts mit einer Produktionsstätte zu tun haben, die wir in unserer Vorstellung haben: In der Regel hat man ein Bild irgendwo zwischen einer deutschen „Hochglanz-Fabrik“ und einer chinesischen „Massen-Fabrik“. Doch hier waren wir besonders erstaunt darüber, dass lediglich der Arbeitsplatz für eine Person zu sehen war. Dennoch arbeitet sie nicht allein. Ihre Freundin Phi Win arbeitet seit 10 Jahren um die Ecke an ihrem Arbeitsplatz vor ihrem Wohnhaus. Auf unsere Frage, wie sie zu zweit so schnell sind antwortete Phi Nice „Phi Win arbeitet schnell“.

Seit 10 Jahren arbeiten die beiden zusammen für ihren eigenen Verkauf und für andere Kunden. Hier entsteht keine Massenproduktion sondern handgefertigte Produkte. Wenn es mal etwas zu viel wird fragen sie auch andere befreundete Näherinnen, die sie dann unterstützen.
Für ihre Produkte nutzen sie Baumwolle aus Thailand, Muster der asiatischen Bergstämme der Hmong und Naga und handgewebtes Hanf. Was wir als Industriehanf kennen, wird in der nordwestlichen Provinz Tak in Thailand von ihrer Familie angebaut. Die Familie gehört dem Bergstamm der Hmong an und wie viele andere Hmong nutzen sie Hanf für ihre Bekleidung. Sie pflanzen sie an, ernten sie und weben sie selbst. Der Vorteile von Hanf sind, das man nicht schwitzt, das Material vor UV schützt und Bakterien sich nicht vermehren können.

Wir freuen uns daher sehr, Phi Nice und ihre Unterstützer kennen gelernt zu haben und wunderbare Produkte von ihr herstellen zu lassen.

Wir versprechen, dass wir für die Produkte einen fairen Preis zahlen und die Näherinnen unter guten Arbeitsbedingungen arbeiten, denn wir zahlen den Preis, den sie selbst festlegen und die Arbeitsbedingungen, die sie sich wünschen und slebst schaffen.